Wechseln zu: Navigation, Suche

Entstehung/Lage des Internates


Version vom 7. Juni 2019, 07:54 Uhr von Reichardt (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die Lage und Allgemeines:

Das kreislich geführte Internat dient der optimalen Unterrichtsorganisation am Oberstufenzentrum Elbe-Elster. Die Schulbezirke der Oberstufenzentren werden immer größer. Die Schülerzahlen in diesem Be­reich sind rückläufig. Wir unterhalten Internate für die Auszubildenden, denen der tägliche Weg zur Schule auf Grund der weiten An­fahrtswege nicht zugemutet werden kann. Sie können in den Internaten übernachten, sich in Ruhe auf den Unterricht vorbereiten und ihre Freizeit individuell gestalten. Mit Stolz können wir auf ein schönes Internat mit pädagogischem Fachpersonal verweisen. Das Internat gehört seit dem 01.01.2004 zum Internatsverband Elbe-Elster und wird seit Juni 2019 von Frau Rita Lehmann geleitet.

In Elsterwerda bewohnen die Auszubildenden verschiedener Abteilungen des Oberstufen­zentrums Elbe-Elster das 1983 errichtete Internat. Das Haus wurde in den ver­gangenen Jahren stetig rekonstruiert, so dass die Auszubildenden hier sehr ansprechend wohnen können. Für Auszubildende, die das Internat in Elsterwerda bewohnen, ist durch die sehr gute Verkehrsanbindung ein problemloser Besuch der Abteilungen des Oberstufenzentrums in Herzberg und Finsterwalde möglich.